Home
Kriterien
Ideen
Städte
Links
Kontakt

Leitlinien für eine kinderfreundliche Stadt

  • Erhöhte Toleranz für die Rechte, Bedürfnisse und Interessen von Kindern.


  • Möglichst vielfältige Form der Beteiligung an gesellschaftlichen und demokratischen Prozessen.


  • Möglichkeit einer gesundheitlich ungefährlichen Entwicklung.


  • Die besonderen Mobilitätswünsche von Kindern, Jugendlichen und Familien werden berücksichtigt.


  • Ausreichend bemessene und finanzierbare Wohnungen für Familien mit mehreren Kindern sind vorhanden.


  • Das Wohnumfeld berücksichtigt die Bedürfnisse junger Menschen und Familien.


  • Öffentlicher Raum stellt auch Kindern eine ihren Bedürfnissen gerechte Aufenthaltsqualität sicher.


  • Die soziale Infrastruktur ist in ausreichendem Maße für Kinder- und Familien vorhanden.


  • Familien mit Kindern in schwierigen Lebenssituationen haben die gleichen Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe wie andere gesellschaftliche Gruppen.


  • Soziale Netzwerke zur Entlastung von Familien und gegenseitiger Unterstützung sind vorhanden werden gefördert.


  • Ausreichende und vielfältige Bildungs- Ausbildungs- und Erwerbsmöglichkeiten sind vorhanden.


  • Die persönliche und soziale Entwicklung von Kindern wird gefördert. Schutz vor Gewalt jeder Art ist gewährleistet.


  • Mädchen und Jungen werden geschlechtsdifferenziert wahrgenommen.


  • Benachteiligte jungen Menschen werden integriert.


  • Bei dem Freizeitbedürfniss von Mädchen und Jungen werden erzieherische Aspekte berücksichtigt.









Confetti.de
info@confetti.de